Vortrag über Homöopathie und Ausbildungsmöglichkeiten zum Tierheilpraktiker

Am Montag, den 11.02.2013 findet ein Vortrag über homöopathische Behandlung im Human- und Veterinärbereich und über die Ausbildung zum Tierheilpraktiker statt.

Veranstaltungsort ist nicht meine Praxis in Regensburg / Lappersdorf, sondern:

auf dem Ahornhof, Ahornwies 3, St. Englmar.

Beginn: 18:00 Uhr.

Anmeldung ist nicht erforderlich und jeder ist herzlich eingeladen.

Inhalte des Vortrags sind zum Beispiel:

1. Teil: Homöopathische Behandlung im Humanbereich und Veterinärbereich:

  • Was ist Homöopathie?
  • Aus welchen „Materialien“ werden Homöopathische Arzneien hergestellt?
  • Wie sind homöopathische Arzneien zu lagern?
  • Wann ist der Einsatz von Homöopathie sinnvoll?
  • Wo liegen die Grenzen der Homöopathie?
  • „Unheilbare“ Erkrankungen und Homöopathie
  • Nutzen der Homöopathie für Mensch, Tier, Natur und Gesellschaft

2. Teil: Berufsbild Tierheilpraktiker

  • Für wen ist der Beruf Tierheilpraktiker geeignet?
  • Was macht ein Tierheilpraktiker eigentlich?
  • Welche Möglichkeiten gibt es,  Tierheilpraktiker zu werden?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Marcus Böhm für die Einladung.

noch wohler fühlen geht nicht

noch wohler fühlen geht nicht – Homöopathie macht´s möglich