Pflanzen in der Homöoapthie

Die Vielfalt der Pflanzen mit Dr. Jan Scholten eröffnet ein breites Spektrum der Homöopathie

Pflanzen in der Homöoapthie

Pflanzen in der Homoeopathie – hier Bellis perennis

Die Vielfalt der Pflanzen in der Homöopathie

Drei Tage Seminar „Die Vielfalt der Pflanzen“ mit Dr. Jan Scholten in München gehen zu Ende. Mit dem Buch „Homöopathie und Minerale“ hat Jan Scholten die Systematik der Minerale einfach dargestellt. Dieses Buch begleitet mich seit meinen Anfängen in der Homöopathie seit über 15 Jahren und ich fand es von Anfang an einfach, aufgrund Scholtens Konzepten die passenden homöopathischen Minerale oder Mineralverbindungen für die tierischen und menschlichen Patienten zu wählen.

Verschiedene Herangehensweisen bei der Mittelfindung

In den letzten drei Tagen lernte ich Jan Scholtens Idee kennen, die homöopathisch aufbereiteten Pflanzen nach ihrer biologischen Systematik zu verordnen. Ganz anders als Dr. Vijayakar, dessen Methode ich seit 2012 lerne. Während Dr. Vijayakar meist von der Pathologie des Patienten aus startet, um die passende Arznei zu finden, beginnt Scholten bei seelischen Themen. Besonders interessant finde ich, dass alle blühenden Pflanzen einen gewissen biologischen Entwicklungsschritt geschafft haben, der sich im Patient, der die Pflanze als homöopathische Arznei bekommt, wider spiegelt. Das Leuchten und Aufblühen der Blühpflanzen kann auch Thema des Patienten sein.

Leider sind noch nicht alle Pflanzen dieser Erde kategorisiert. Obwohl Scholten einen klaren Weg vorgezeigt hat, wie nach seiner Methode das passende pflanzliche homöopathisches Arzneimittel für den Patient gewählt werden kann, ist daher wieder jede Menge Intuition gefragt.

Fazit:

Für mich ist „Die Vielfalt der Pflanzen“ nach Scholten eine gute Möglichkeit, meine Arzneikenntnisse auch auf Pflanzen auszuweiten, die noch nicht so gut geprüft und bekannt sind. Es ist bestimmt eine super Ergänzung zu der strukturierten Herangehensweise von Dr. Vijayakar, bei dem man eher bei Arzneien landet, die im Repertorium zu finden sind.

Ach ja, und wieder bin ich begeistert von den Möglichkeiten der klassischen Homöopathie und dass ich zu dieser Heilmethode gekommen bin…. Ich kann mir vorstellen, dass ich das mit 85 Jahren auch noch machen werde :-).

Heilpraktikerschein feiert Geburtstag

Nun bin ich seit drei Jahren Heilpraktikerin. Es war ein langer Weg dorthin, doch es hat sich gelohnt. Ich bin sehr dankbar für jede Möglichkeit, einem Menschen helfen zu dürfen. Wobei es natürlich der Mensch selbst ist, der seine Heilung in die Wege leitet. Die Selbstheilungskräfte werden gestärkt (bzw. bei einer Allergie, bei der die Abwehrkräfte etwa zu heftig sind, ausgeglichen). Das Einzige, was ich dazu tue, ist, die homöopathische Arznei für den speziellen Patient auszuwählen. Durch die Mittelfindung werden die Selbstheilungskräfte angeregt, dem Körper wird sozusagen mitgeteilt, dass er gesund werden darf. Den Rest macht der Körper des Patienten allein…

Da ich so überzeugt von der Klassischen Homöopathie bin, wird sie wohl immer mein „Steckenpferd“ bleiben. Die Homöopathie ist seit 15 Jahren der Schwerpunkt meiner Tätigkeit.

Desweiteren biete ich neben der Akupunktur das Ernährungssteuerungsprogramm (ESP) an. Natürlich habe ich es zuerst selbst getestet und kann es nun weiterempfehlen, in meiner Praxis anwenden und Sie betreuen. Wenn Sie wissen wollen, welche Nahrungsmittel speziell für SIE Heilmittel sind oder  welche SIE meiden sollten, ist das ESP empfehlenswert. Wenn es Ihr Ziel ist, Ihr Gewicht zu verändern, ist ESP ebenso sinnvoll.

 

 

Eröffnung der Naturheilpraxis und Heilpraktikerschule

Liebe Interessierte,

heute habe ich eine besondere Nachricht an Sie:

Die Naturheilpraxis ist umgezogen, hat sich räumlich vergrößert und das Spektrum erweitert.

Der Schwerpunkt bleibt die Klassische Homöopathie. Neben der Akupunktur ist die wichtigste Neuerung das Ernährungssteuerungsprogramm (ESP). Natürlich habe ich es zuerst selbst getestet und kann es nun weiterempfehlen, in meiner Praxis anwenden und Sie betreuen. Wenn Sie wissen wollen, welche Nahrungsmittel speziell für SIE Heilmittel sind oder  welche SIE meiden sollten, ist das ESP empfehlenswert. Wenn es Ihr Ziel ist, Ihr Gewicht zu verändern, ist ESP ebenso sinnvoll.

Nun steht auch ein eigener Raum für Vorträge und Seminare zur Verfügung. Im Rahmen der Heilpraktikerschule werden folgende Themen angeboten:

Seit nunmehr 13 Jahren gebe ich mein Wissen zur Natürlichen Empfängnisregelung weiter. Schon viele Frauen konnten dadurch die Pille absetzen und können seither Schwangerschaften bewusst vermeiden oder anstreben.

Die Prüfungsvorbereitung für Heilpraktiker für Psychotherapie unterrichte ich weiterhin wie bisher im HERTZ Seminarzentrum in Eggenfelden. Zusätzlich führe ich diese Prüfungsvorbereitungskurse in meinem Seminarraum durch. Bei dieser Gelegenheit darf ich den diesjährigen Prüflingen des Seminarzentrums HERTZ gratulieren, denn alle haben sowohl die schriftliche als auch die mündliche Prüfung vor dem Gesundheitsamt auf Anhieb geschafft !

Die Homöopathieausbildung startet am 28. Mai 2011. Hier werden wir tief in die Arzneimittel, die Repertorisation und die wissenschaftlichen Hintergründe der homöopathischen Arzneimittelwahl eintauchen.

Außerdem gibt´s noch Crash-Kurse zur Prüfungsvorbereitung für Heilpraktiker und Tierheilpraktiker. Zu bestimmten Themen konnte ich ergänzend weitere auf jeweilige Fachgebiete spezialisierte Dozenten gewinnen.

Kennen Sie das: Sie besuchen ein Seminar, bezahlen viel Geld, bekommen (vielleicht sogar erst nach dem Unterricht) das Skript und müssen Zuhause den trockenen Stoff erst richtig und vollständig erarbeiten ?

Dank der ganzheitlichen Trainings- und Unterrichtsmethodik muss das nicht sein:

Der Lernstoff wird gehirngerecht aufbereitet, so dass Lernen Spaß macht und die Inhalte schon während des Unterrichts aufgenommen werden.  Das bedeutet für Sie: mehr Freude am Lernen, mehr Motivation und mehr Freizeit.

Bildungsgutscheine werden angenommen, fragen Sie nach !

Für die Tierbesitzer folgende Info: Die Tierhomöopathiepraxis wird nun noch als mobile Praxis betrieben. Gerne komme ich zu Ihren Tieren nach Hause und setze meine homöopathischen Kenntnisse weiterhin für Ihre Lieblinge ein.

Termin für den jährlichen Tag der offenen Tür: 14.Mai 2011

Die Anschrift der Praxis und Schule lautet:

Regensburger Straße 41

93138 Lappersdorf

Telefon: 0941 / 28 00 78 79