Sie fahren in Urlaub-doch wohin mit Ihrem Tier?

Katze Isis fühlt sich in ihrer gewohnten Umgebung wohl

Der Sommerurlaub ist schon lange vorbei und der Weihnachtsurlaub steht fast vor der Tür. Haben Sie schon überlegt, was Sie in der Zeit mit Ihrem Tier machen?

Geimpfte und gechipte Hunde kann man gut in die meisten Urlaubsgebiete mitnehmen. Bei Katzen hingegen stellt man sich die Frage, ob man die Schmusetiger in eine Katzenpension gibt oder Zuhause versorgen lässt.

Damit Sie Ihren Urlaub richtig geniessen können, bereiten Sie auch die Versorgung Ihrer Tiere richtig vor.

Katzen sind am besten Zuhause aufgehoben. Sie sind im Gegensatz zum Hund mehr auf ihre gewohnte Umgebung als auf den Menschen fixiert. Ein Umgebungswechsel ist für die meisten Katzen purer Stress, was Krankheiten begünstigt.

Wenn Sie Ihre Katze daheim lassen, kann sie den ganzen Tag ungestört ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen wie dösen oder aus dem Fenster sehen. Ein professioneller Haustierservice versorgt Ihr Tier genau nach Ihren Wünschen, erkennt Veränderungen und Erkrankungen am Tier und kann Medikamente und Injektionen verabreichen.

Auch Kaninchen, Vögel, Nager, Fische und andere Kleintiere können Sie in deren Daheim versorgen lassen.

Die Professionalität einer Haustierbetreuung erkennen Sie schon beim Aufnahmegespräch. Fragen Sie ausserdem nach Zusatzausbildungen und tierspezifischen Kenntnissen des Unternehmens und seiner Mitarbeiter. So können Sie beruhigt in den Urlaub fahren.

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.