Lisa stellt sich für die Teilnehmer der Tierheilpraktikerausbildung zur Verfügung

Tiere liegen mir schon mein Leben lang am Herzen. Die ersten Tierkontakte knüpfte ich während meiner Kindheit auf dem landwirtschaftlichen Betrieb meiner Eltern. Ein Hund und Katzen lebten immer auf dem Hof. Kaninchen, Küken, Hühner und Ziegen ebenso. Hühner mit gelähmten Beinen bekamen von mir intuitiv Krankengymnastik, eine Art Korsett für die Gelenke, frische Luft, Sonnenschein und was ich sonst noch gut für sie hielt. Alle kamen wieder auf die Beine…

In all der Zeit begegneten mir Tiere immer als ehrliche, fühlende Geschöpfe. Daher finde ich es wichtig, dass man ihnen mit Respekt begegnet und sicherstellt, dass es ihnen gut geht.