Vetscreen Laborkurs für Tierheilpraktiker

Labordiagnostik für Tierheilpraktiker, Aufbauseminar

Labordiagnostik ist nicht nur etwas für Tierärzte, sondern auch für Tierheilpraktiker!
VETSCREEN hat sich auf die Bedürfnisse von Tierheilpraktiker und Tiertherapeuten spezialisiert.

Die Dozentin: Tierärztin Frau Hawacker

Frau Hawacker zeigt anschaulich und geduldig, was ein Tierheilpraktiker im Praxisalltag bezüglich Labordiagnostik auf dem Schirm haben sollte :-).

Das lernst Du im Aufbauseminar Labordiagnostik für Tierheilpraktiker

  1. Tag:

Endokrine Erkrankungen beim Kleintier:

Hypo- und Hyperthyreose. Welche Probleme gibt es mit der Schilddrüse bei unseren Haustieren? Morbus Cushing – Diabetes mellitus – Vertiefung mit Hilfe von Fallbeispielen

Endokrinopathie des Pferdes:

Zu den Endokrinopathien zählen alle Erkrankungen, die vom endokrinen System ausgehen und eine Störung der Hormonproduktion oder -regulation mit den dadurch ausgelösten Symptomen mit sich ziehen. Die Erkrankungen Equinen Metabolischen Syndrom (EMS), Schilddrüsenerkankungen und Insulinresistenz werden anhand von Fallbeispielen aufgearbeitet.

Reisekrankheiten:

Die Grenzen Europas sind offen. Reisen ist sehr einfach geworden, sei es mit dem Flugzeug, Auto oder Wohnmobil. Das Reiseziel ist meist in wenigen Stunden erreichbar. Aber in südlichen Ländern lauern Gefahren für Hunde (und Katzen), die Reisekrankheiten. Unter dem Begriff Reisekrankheiten fasst man Erkrankungen zusammen, die in Deutschland nicht vorkommen sollten. Einige dieser Erkrankungen sind jedoch in den letzten Jahren nach Deutschland „eingereist“, denn nicht nur wir reisen mit unseren Hunden in den Süden, auch Krankheiten reisen in unseren Hunden nach Norden. Erregernachweis, Leishmanien, Babesien, Ehrlichien, Hepatozoon und Herzwürmer

2. Tag

Viruserkrankungen:

Grundlagen, Nachweise, Beispiele wie Staupe, Parvovirose, Herpes, HCC, Katzenschnupfen, Katzenseuche, Leukose, FIV, FIP, Katzenpocken

Haut:

Die Haut ist das flächenmäßig das größte Organ des Körpers. Fast immer hat eine Hauterkrankung eine innere Ursache. Die Symptome wie Juckreiz, Rötung und Schuppenbildung ähneln sich. In dem Vortrag sollen verschiedene Hauterkrankungen an Fallbeispielen erarbeitet werden.

Endoparasiten:

Trotz zunehmendem Fortschritt sind parasitäre Erkrankungen unserer Haustiere immer noch ein ernstzunehmendes Problem. Vor allem junge Tiere leiden unter den durch die Schmarotzer ausgelösten Krankheitserscheinungen. Es werden neben Schwächung des Immunsystems, Mangelerscheinungen, Entwicklungsstörungen und Organschäden auch Durchfälle, z. T. mit hochgradigem Blutverlust, beobachtet. Bei diesem Thema sollen Nachweismethoden, Übertragungswege und Krankheitssymptome erläutert werden. Im Vortrag soll auf Probenentnahme, die verschiedenen Untersuchungsmethoden und die Einteilung der wichtigsten Parasiten eingegangen werden.

Ektoparasiten:

Unserer Haustiere umfassen eine Vielzahl von Lebewesen und sind ein häufiges Problem im Praxisalltag. Es werden u.a. Zecken, Flöhe, Milben und Haarlinge vorgestellt und ihre Eigenschaften, Übertragungswege und Diagnostikmöglichkeiten herausgearbeitet.

Verpflegung:

Wir stellen Tagungsgetränke und kleine Snacks für die Nachmittagspause zur Verfügung. Das Mittagessen kann in einem der Restaurants im Ort eingenommen werden.

Kursdaten:

Samstag und Sonntag, 10. – 11.03.2018

Uhrzeiten:

Samstags: 09.30 – 16.45 Uhr

Sonntags: 09.30 – 16.00 Uhr

Teilnehmeranzahl: max. 15 Teilnehmer

Kosten:                     

120,00 Euro für externe Teilnehmer, kostenfrei für Schüler der THP Schule Monika Stangl.

Als TierheilpraktikerIn kannst Du die Ausbildungskosten üblicherweise steuerlich geltend machen – sprich Deinen Steuerberater darauf an.

Veranstaltungsort:

Donaustaufer Strasse 2, 93092 Barbing

Telefon: 0170 / 8056361

Parkmöglichkeiten:

in der Donaustaufer Strasse

Übernachtungsmöglichkeiten:

Hotel am See Neutraubling

Gasthof Deutsch

Anmeldung:

Deine Anmeldung kannst du ganz einfach online über https://monika-stangl.de/kontakt/kursanmeldung/ vornehmen. Nach deiner Online-Anmeldung schicke ich dir eine entsprechende Anmeldebestätigung zu. Selbstverständlich kannst du dich gerne auch per Mail (praxis@monika-stangl.de) zum Seminar anmelden.